Unterrichtsinhalte, Weiterbildung und mehr

Fachwirt/in Verkehr

Als geprüfter Verkehrsfachwirt erlangt man einen Abschluss auf Meisterebene nach einer kaufmännischen Aufstiegsfortbildung. Abgeschlossen wird diese Weiterbildung mit einer bundeseinheitlichen Prüfung, die das erworbene Wissen in kaufmännischer Steuerung und Personalwirtschaft, Verkehrswirtschaft sowie der Führung, Kommunikation und Kooperation bestätigt. Spezifisch kann man sich im Rahmen der Weiterbildung auf Güter- oder Personenverkehr oder auch die Verkehrsinfrastruktur qualifizieren. Man arbeitet danach naheliegender Weise in der Transport- und Verkehrsbranche, wobei die möglichen Einsatzorte sehr vielfältig sind. Von Speditionen über öffentliche Verkehrsbetriebe bis hin zu Reiseveranstaltern ergeben sich zahlreiche Arbeitsorte. Die Arbeit gestaltet sich sehr vielseitig, da neben der Büroarbeit in der Regel auch die Beratung von Kunden im Außendienst hinzukommt. Als Verkehrsfachwirt arbeiten Sie in eigenverantwortlicher Position eines Unternehmens und übernehmen steuernde und leitende Tätigkeiten.