Unterrichtsinhalte, Weiterbildung und mehr

Fachkaufmann/frau Vorratswirtschaft

Fachkaufleute für Vorratswirtschaft erwerben ihre Qualifikation auf Meisterebene nach einer Weiterbildung, die sie u.a. ausführlich in den Bereichen der Bestandskontrolle, Kalkulation und Kostenrechnung und Materialwirtschaft schult. Hinzu kommt das Vermitteln von Kompetenzen in Statistik, Lagerorganisation und Einkaufsgestaltung.

Somit sind sie nach erfolgreichem Abschluss befähigt, in Unternehmen einen reibungslosen Ablauf der Produktion zu unterstützen, wozu vor allem die Bedarfsermittlung und die genaueste Disposition der benötigten Waren zählen. Weiterhin üben Sie in der mittleren Unternehmenshierarchie eine Mitarbeiter-leitende Funktion aus.

Gefragt sind Fachkaufmänner/frauen der Vorratswirtschaft in der gesamten produzierenden Industrie, aber vor allem die Automobilindustrie weiß die unterstützende Arbeit dieses Berufsfeldes zu schätzen, deren Tätigkeit wesentlich zu einer „just in time“ Koordination beiträgt.