Unterrichtsinhalte, Weiterbildung und mehr

Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Fachkraft für Küchen-, Möbel- und Umzugsservice

Der Ausbildungsberuf zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice ist ein in Deutschland anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und wird meist dual absolviert.

Der Tätigkeitsbereich einer Fachkraft für Möbel-, Küchen und Umzugsservice

Zum Aufgabenfeld gehören die Montage, Installation und Lieferung von Möbelstücken und Küchenteilen. Zusätzlich zur fachgerechten Montage gehört auch die funktionale Installation von elektrischen Komponenten in Küche und Wohnraum.

Durch das breite Aufgabenspektrum findet ein Fachmann für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice in diversen Unternehmen Arbeit und ist sehr gefragt. Ob in einem Umzugsunternehmen, Möbelhaus, Speditionen oder in der Möbelherstellung - Fachkräfte dieser Branche können Ihren Arbeitsplatz ganz nach ihren Vorlieben auswählen.

 

 


Die Tätigkeiten im Überblick

  • Kontrolle der Warenbestände
  • Kundenbetreuung
  • Lieferung & Montage von Möbelstücken
  • Bearbeitung von Küchen- & Möbelstücken
  • Installations- sowie Elektroinstallationsarbeiten vor Ort
  • Verpacken, Transport & Lagerung von (Umzugs-)Gütern

Voraussetzungen

Der Beruf der Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice erfordert vor allem eine gute körperliche Verfassung und Fitness. Denn bei diesem Beruf musst du ordentlich anpacken können und die Güter gut und sicher zum Bestimmungsort transportieren können. Auch eine gewisse handwerkliche Begabung solltest du mitbringen, denn vor Ort gilt es diverse Installationsarbeiten zu erledigen. Hast du eher zwei linke Hände und der Umgang mit technischen Geräten ist eher nicht dein Fall, dann ist dieser Beruf nicht für dich geeignet. Auch der Umgang mit den Kunden sollte dir Spaß machen, schließlich gehört dieser zu deinem Tagesgeschäft. Hierzu solltest du fit in Organisation und Planung sein, um die Abläufe flüssig und strukturiert gestalten zu können. Da du als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice viel im Team arbeitest, solltest du ein echter Teamplayer sein.

Hast du einen Führerschein der Klasse B, bist vertraut mit den Grundrechenarten und hast mindestens einen Hauptschulabschluss? Dann erfüllst du die Voraussetzungen für diesen Ausbildungsberuf. Um in den Berufsalltag hineinschnuppern zu können eignet sich ein Praktikum, welches viele Betriebe für den Nachwuchs anbieten.